Zum Inhalt springen
  1. Startseite
  2. News
EWE Siemens Graeper1

03.02.2023
EWE Netz, Siemens und GRÄPER errichten erste klimafreundliche kompakte Netzstation in Oldenburg

EWE NETZ errichtet derzeit an der Butjadinger Straße in Oldenburg eine der ersten klimafreundlichen und kompakten Ortsnetzstationen Deutschlands. Die darin eingesetzte Schaltanlage wird mit klimaneutralem Isoliergas von Siemens betrieben. Gebaut und ausgerüstet wurde die Station von der Beton- und Energietechnik Heinrich Gräper GmbH & Co .KG aus Ahlhorn.
In einer Ortsnetzstation, auch Trafostation genannt, wird elektrische Energie umgewandelt. Die Mittelspannung von 20.000 Volt wird auf die in den Haushalten üblichen 230/400 Volt transformiert. EWE NETZ betreibt im gesamten Netzgebiet rund 17.000 Ortsnetzstationen, davon circa 750 in der Stadt Oldenburg.
Torsten Maus, Geschäftsführer von EWE NETZ: „Fluorgasfreie Schaltanlagen leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und sind zukünftig erste Wahl. Mit der neuen Ortsnetzstation in Oldenburg können wir nun ausführlich Betriebserfahrungen sammeln. Wir danken unseren Partnern Gräper und Siemens für die gute Zusammenarbeit“.
„Mit unseren innovativen fluorgasfreien Schaltanlagen ermöglichen wir unserem Kunden einen nachhaltigen und zugleich zukunftssicheren und wirtschaftlichen Netzbetrieb“, sagte Rebekka Markert, Vertriebsingenieurin der Business Unit Electrification & Automation bei Siemens Smart Infrastructure in Bremen. „Durch den vollständigen Verzicht auf Fluorgase sind unsere Kunden auch hinsichtlich möglicher zukünftiger Regulierungen auf der sicheren Seite. Das von uns eingesetzte Isolationsgas Clean Air besteht ausschließlich aus Bestandteilen der natürlichen Umgebungsluft“.
„Die EWE NETZ setzt erstmals die von Gräper neu entwickelte universelle Kompaktstation GKP-S3 ein.“ erläutert Arne Burmeister, Technischer Leiter bei Gräper. „Sie ist mit einer Fluorgas-freien Schaltanlage vom Typ 8DJH 24 aus dem blue GIS-Portfolio des Siemens Bereiches Smart Infrastructure ausgerüstet. Die Kompaktstation kann in der Leistungsklasse bis 800 kVA mit bis zu vier Mittelspannungsfeldern ausgestattet werden."
Die neue Ringkabelschaltanlage setzt auf das klimaneutrale Isolationsmedium Clean Air. Clean Air besteht aus natürlichen Bestandteilen der Umgebungsluft und ist daher nicht nur frei von Fluor-Gasen, sondern ganz allgemein unbedenklich für Umwelt und Klima, darüber hinaus äußerst stabil, ungiftig und nicht brennbar. Es kann am Ende seiner Lebensdauer bedenkenlos in die Atmosphäre entlassen werden.
Die EWE NETZ GmbH fördert Innovationen und Nachhaltigkeit. In ihrem Netzgebiet im Nordwesten Deutschlands transportiert sie schon heute über das Jahr gerechnet durchschnittlich 96 Prozent erneuerbare Energien. Mit der umweltfreundlichen Erneuerung der Ortsnetzstation in Oldenburg wird EWE NETZ nun eine hohe Versorgungssicherheit mit klimaneutraler Technologie verbinden.

EWE Siemens Graeper3

Über die GRÄPER-Gruppe

Die GRÄPER-Gruppe ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 115jähriger Tradition. Wir arbeiten täglich an acht Standorten in Deutschland, den Niederlanden und der Slowakei an nachhaltigen Lösungen, zukunftsweisenden Produkten und innovativen Serviceangeboten. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum umfasst die Produktion und den Vertrieb von Kalksandsteinprodukten, die Planung und die Herstellung von anschlussfertigen Stationslösungen für die Versorgungswirtschaft sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsportfolio über den gesamten Lebenszyklus elektrischer Energieanlagen. Mit unserer langjährigen Expertise und der systematischen Förderung von Innovation tragen wir zum Erfolg unserer Kunden bei. Mehr als 4.500 Stationsgebäude und über 90 Millionen Kalksandsteine verlassen jährlich unsere Werke. Unseren mehr als 750 kompetenten Mitarbeitern bieten wir attraktive Arbeitsplätze mit langfristiger Perspektive. Mehr über die Unternehmen der GRÄPER-Gruppe erfahren Sie unter www.graeper-gruppe.de / www.graeper.de / www.elley.de / www.sw-schaltanlagen.de / www.aka.nl / www.graeper.sk.

Das könnte Sie auch interessieren – Neueste Meldungen

Jobmesse24 Plakat

30.01.2024

GRÄPER auf der 4. Jobmesse der Graf-von-Zeppelin-Schule in Ahlhorn

Triff uns am Freitag, 09.02.2024 von 8 - 12 Uhr.

Fachforum1

25.01.2024

GRÄPER Fachforum Energietechnik 2024 - Fachvortragsprogramm

GRÄPER-Gruppe hält spannende Fachvorträge bereit.

Hallenanbau Heiligengrabe

16.01.2024

Hallenanbau in Heiligengrabe angelaufen

Verlängerung der Produktionshalle für Kompaktstationen um 20 Meter.

Weihnachtsgruss

22.12.2023

Frohe Weihnachten!

Die GRÄPER-Gruppe bedankt sich für die Zusammenarbeit und wünscht Frieden, Glück und Gesundheit.

Halle 7 3

21.12.2023

Hallenneubau in Ahlhorn

Neubau der Produktionshalle liegt voll im Zeitplan.

Arbeitssituationen 01

06.12.2023

Zu Gast bei KS-Modulbau

Spannende Vorträge und Einblicke in Produktion und Montage am 07.12.2023.